Bilanzbuchhaltungsberufe – Voraussetzungen für AnbieterInnen

Wer sich als BilanzbuchhalterIn, BuchhalterIn oder PersonalverrechnerIn (Bilanzbuchhaltungsberufe) selbständig machen will, muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Sie sind einerseits allgemein und andererseits fachlicher Natur.

Allgemeine Voraussetzungen

BilanzbuchhalterInnen müssen öffentlich bestellt werden. Dafür müssen diese Personen voll handlungsfähig sein und besonders vertrauenswürdig. Sie müssen außerdem geordnete wirtschaftliche Verhältnisse, eine aufrechte Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung sowie einen Berufssitz in einem EU- oder EWR-Mitgliedsstaat nachweisen können.

Fachliche Voraussetzungen

Neben diesen allgemeinen Voraussetzungen müssen für die öffentliche Bestellung auch fachliche Qualifikationen nachgewiesen werden. Für BilanzbuchhalterInnen ist dies eine erfolgreich abgelegte Fachprüfung für BilanzbuchhalterInnen, für BuchhalterInnen die erfolgreich absolvierte Fachprüfung für BuchhalterInnen und für PersonalverrechnerInnen die erfolgreich abgelegte Fachprüfung für PersonalverrechnerInnen. Dazu kommt der Nachweis einer beruflich fachlichen Tätigkeit: Mindestens drei Jahre für BilanzbuchhalterInnen und mindestens eineinhalb Jahre für BuchhalterInnen und PersonalverrechnerInnen (auf Basis von 40 Wochenstunden).

Details zu den Voraussetzungen können in den §§ 7 bis 32 des Bilanzbuchhaltergesetzes sowie in der Bilanzbuchhaltungsberufe-Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Erlaubt – nicht erlaubt

Laut Bilanzbuchhaltergesetz ist die Erstellung und Abgabe der Jahressteuererklärungen – mit Ausnahme der Arbeitnehmerveranlagung – SteuerberaterInnen vorbehalten. Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Beratung ist ein Vorbehaltsrecht der Rechtsanwälte und darf von BilanzbuchhalterInnen ebenfalls nicht angeboten werden.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, steht der Berechtigung zum selbstständigen Arbeiten in diesem Bereich nichts mehr im Wege!

Die Fachgruppe UBIT vertritt die Anliegen der BilanzbuchhalterInnen, BuchhalterInnen und PersonalverrechnerInnen steht Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.